Wie sieht eine Kinesiologische Sitzung aus?

 

 

Durch eine sorgfältige "Befragung" des ganzen „Systems Mensch“ kann der Therapeut die Hauptbelastungen der Person feststellen. (Krankheiten, Schmerzen, Medikamente, Unverträglichkeiten, Borellien, psychische Probleme, uvm....)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was macht die Klinghardt - Kinesiologie so besonders?

 

Der in den USA praktizierende und forschende deutsche Arzt Dr. Dietrich Klinghardt hat in die Testung den Polfilter sowie den Signalverstärker eingeführt, wodurch man präzisere Testergebnisse erhält. So werden starke Indikatormuskel ohne Polfilter fälschlicherweise als positive Testergebnisse interpretiert, wobei es sich in Wirklichkeit um eine eingeschränkte Regulation handelt, die durch die getestete Substanz ausgelöst wird. Dr. med. Dietrich Klinghardt hat seine Art des Muskeltestens sowie seine ganzheitlichen Methoden in den letzten 25 Jahren so ausgefeilt und perfektioniert, dass die Testergebnisse mit Labortests vergleichbar sind.

Drei Säulen tragen das ganzheitliche Heilmodell nach Dr. Klinghardt:

1. Regulations-Diagnostik nach Dr. Klinghardt ® (RD)
2. Psycho-Kinesiologie nach Dr. Klinghardt ® (PK)
3. Mentalfeld-Technik ® (MFT)

In den USA hat Dr. Klinghardt mit seiner Methode einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht, insbesondere durch die zahlreichen spektakulären Heilerfolge bei chronischen und als unheilbar geltenden Erkrankungen wie Autismus, Borreliose & Co-Iinfektionen (Lyme-Desease), Alzheimer, ALS, MS, Krebs, Parkinson, Autoimmunerkrankungen, Chronischem Müdigkeits-Syndrom (CFS) usw.